Ehrenamtlich unterwegs mit dem Emotionscode

Seit März 2022 bin ich jetzt wöchentlich ehrenamtlich im Einsatz. Ich habe mich entschieden, noch mehr Gutes zu tun und helfe sehr gern unserem Tierschutzverein Neubrandenburg (https://www.facebook.com/TSVNeubrandenburg/) in emotionalen Themen wie Traumaauflösung, Lösung von Konflikten zwischen den Katzen, Stärkung der Psyche und Vorbeugung von Krankheiten durch das Lösen von negativem Ballast, den sie in ihrer Vergangenheit oder durch aktuelle andere Faktoren erleiden mussten oder immer noch müssen. Ich freue mich sehr, diesen Weg eingeschlagen zu haben. Sie bekommen von mir natürlich nicht nur energetische Unterstützung, auch in Bezug auf körperliche Nähe müssen die Kätzchen nicht zu kurz kommen - Ehrenamt - ähm... Ehrenwort! 


Herzensangelegenheiten

Da ich mich im Tierschutz engagiere, werde ich von jedem, bei mir gebuchten, Tiergespräch oder gebuchter Krafttierreise, einen Betrag in Höhe von 7% des Rechnungsbetrages an eine Tierschutzorganisation meiner Wahl spenden. (Ich gehe jeweils intuitiv vor und entscheide so, wer die Spende bekommt).

 

So können wir gemeinsam, noch über die eigentliche Dienstleistung hinaus, etwas Gutes für die vielen hilfsbedürftigen Tiere dieser Erde tun, denn leider hat es nicht jedes Tier so gut wie unser Haustier. 


Netzwerk Tierkommunikation

Ich nehme meine Arbeit als Tierkommunikatorin sehr ernst, bin mir über die Sensibilität der Informationen bewusst, die in einem Tiergespräch hochkommen können. Um das zu unterstreichen, bin ich nun auch im Netzwerk Tierkommunikation zu finden, worüber ich mich sehr freue.


Podcast-Interview über mich und meine Arbeit (10.08.2020)

Im Podcast mit der lieben Elke Graham von Anima4animals habe ich über mich und meine Arbeit als Tierkommunikatorin

gesprochen. Hier gehts zum Interview: